18.02.2019 Lakonische Formen

Neue Anwendungsmöglichkeiten von PowerWrap Wide 1400S für Hochglanz JPull-Fronten

Eines der jüngsten düspohl-Projekte zeigt, dass die PowerWrap Wide mehr kann als nur Fläche oder Fläche plus Kanten. Auch komplexe Geometrien im Kantenbereich wie z.B. Griffmulden (JPull) können in einer Kombination aus der Kaschier- und Ummantelungszone effizient und qualitativ hochwertig beschichtet werden – sogar mit Hochglanzdekoren. Die Beschichtung der Folie verläuft dabei unterbrechungsfrei von Oberkante zu Unterkante über die gesamte Platte hinweg einschließlich der Griffmulde. Dabei bleibt die Sichtfläche fugenlos – bei einer Vorschubgeschwindigkeit von bis zu 40 m/min.

Weitere Komponenten der Anlage

Zu Beginn sorgt die Einfädelautomatik von der Abwicklung des Dekormaterials bis hin zum Kleberauftragssystem für erhöhte Bedienfreundlichkeit. Weitere verfügbare Komponenten sind: 

  • die auf dem Weltmarkt etablierte Düse für den Schmelzklebstoffauftrag 
  • der Rollenwechsler für das Beschichtungsmaterial (auch von unten) 
  • die vollautomatische Verstellung der Arbeitsbreite.

Separiert werden die Elemente im Durchlauf mit einer Diagonalsäge, ebenfalls aus dem Hause düspohl, die Materialstärke von bis zu 60 mm trennt. Auch ein ausschließliches Trennen der Beschichtungsflächen sowohl aus der Ober- als auch auf der Unterseite ist möglich. 

Außer den vielfältigen Vorteilen im Handling überzeugt die PowerWrap Wide 1400S auch durch ihre Energieeffizienz, zum Beispiel wird die generatorische Bremsenergie der Abwicklungseinheiten direkt für die anderen Anlageteile verwendet.

Die PowerWrap Reihe bildet die Premiumklasse unter den Ummantelungsanlagen und richtet sich an große Betriebe mit Massenfertigung. Hier werden effizienter Anwendungskomfort mit einer hohen Automation und herausragender Produktionsleistung vereint. Erfahren Sie mehr über die vielen Extras dieser Hightech-Anlagen.